Die LKJ bei YoutubeDie LKJ bei Facebook
Flyer Popchor

>>Ausschreibung vom Mai 2011 hier

»Der Popchor auf Facebook

Partner:

Logo KM

SWR International

Forum d Kulturen

chorjugend

Gelungene Konzertpremiere
Interkultureller Popchor – Musik einer Welt

Eine gelungene Konzertpremiere erlebten die 27 jungen Sänger/innen des „Interkulturellen Popchors“ am 24. November im ausverkauften Kulturwerk Stuttgart-Ost.

Unter Leitung von Linda Kyei präsentierten die Sänger/innen im Alter von 12 bis 20 Jahren ein einstündiges Repertoire mit internationalen Popsongs und Chansons. Den interkulturellen Background bringen die Jugendlichen aus acht Nationen selbst mit. Seite Juni 2011 probten sie in der Geschäftsstelle der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ). Erste Bühnenerfahrungen sammelte der Chor bei Kurzauftritten im Rahmen des Sommerfestivals der Kulturen und im Theaterhaus Stuttgart. Am 24.11.2011 präsentierte der Chor mit Unterstützung einer Band sein erstes Abendkonzert. Das Publikum war begeistert und teilweise tief berührt von der Leistung der jungen Sänger/innen.

Die Filmemacherin Elisabeth Eder begleitete den Chor vom Casting bis zu den ersten Kurzauftritten. Die Kurzdokumentation wurde im Kulturwerk erstmals gezeigt. Der Film schildert eindrücklich Erfahrungen der Teilnehmer im Rahmen des Projektes und bestätigt die These der Initatoren „Singen verbindet“.

Die Filmdokumentation (15 Minuten) hier anschauen oder als DVD für (UKB 5 Euro incl. Versand) bei Sibylle Rau-Pfeiffer bestellen.



Der „Interkulturelle Popchor – Musik einer Welt“ ist ein Projekt der
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V.
mit Unterstützung des Kultusministeriums Baden-Württemberg.
Das Projekt war zeitlich befristet. Die finanziellen Mittel für eine Fortführung incl. Erweiterung des Interkulturellen Chorprojektes werden derzeit geprüft.

Ein weiterer Kurzauftritt des Interkulturellen Popchors ist am 26.11.2011 im Rahmen des Symposiums „Musik über den Tellerrand“ vom Landesmusikverband Baden-Württemberg.

Kontakt Sibylle Rau-Pfeiffer, Fon 0711 – 620 390 85


Kurzauftritt beim FSJ Kultur Jubiläum im Theaterhaus in Stuttgart

Der Interkulturelle Popchor der LKJ gratuliert dem FSJ-Kultur Baden-Württemberg zum 10jährigen Jubiläum Ende Juli mit einem Ständchen.


Erster Kurzauftritt beim Sommerfest der Kulturen in Stuttgart

Den ersten Auftritt hatte der Interkulturelle Popchor beim Sommerfest der Kulturen. Am 15. Juli gab die Gruppe auf dem Stuttgarter Marktplatz eine Kostprobe ihres Repertoires.

mehr Bilder vom Auftritt auf Facebook.


"Ich liebe es einfach zu singen"

Sandra Göbel (Studentin der Hochschule der Medien in Stuttgart) besuchte am 4. Juni die 2. Probe des Interkulturellen Popchors. Dort interviewte sie Chormitglieder, sowie Chorleiterin Linda Kyei und Koordinatorin Sibylle Rau.

Hier Ausschnitte aus ihrem Interview:

 
Das komplette Interview ist auf der Webseite der Hochschule der Medien Stuttgart zu hören.

Impressionen vom Casting

"Sie kommen mit Gitarre oder Noten, lassen sich von Musik aus dem Computer begleiten oder singen schlicht ohne Begleitung: Mehr als 60 Kinder und Jugendliche haben sich am Samstag für das Interkulturelle Chorprojekt der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) beworben." (Stuttgarter Zeitung, 23.5.11)
Am 21. Mai herrschte reges Treiben in den Räumen der LKJ. In vier Zeit-Einheiten zeigten die jungen Casting-Teilnehmer ihr Können. Mit Piano-Begleitung, mit eigener Gitarre oder A-capella. Vorgetragen wurden internationale Popstücke, aber auch afrikanische oder albanische Volkslieder.
Das stimmliche Niveau der Casting-Teilnehmer war sehr hoch, sodass die Entscheidung der drei-köpfigen Jury nicht leicht fiel.

Am Ende des langen Casting-Tages wurden 28 junge Sänger und junge Sängerinnen für den neuen interkulturellen Popchor ausgewählt.

Die erste Chorprobe


Bereits am Donnerstag, den 26. Mai fand sich der Chor zur ersten Probe in der Rosenbergstraße 50 zusammen. Die buntgemischte Gruppe lernte sich hier erst einmal kennen. Nach einigen Aufwärm- und Tonübungen, ordneten sich die Chormitglieder, unter der Anleitung von Linda Kyei, nach der jeweiligen Stimmlage. Anschließend startete der Chor mit dem ersten Song: "Hallelujah".
Impressionen der ersten Probe


Was ist der Interkulturelle Popchor?

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. initiiert unter dem Motto „Musik einer Welt“ einen interkulturellen Popchor. 28 Junge Sängerinnen und Sänger starten nun in die intensive Probe-Phase. Unter der Leitung von Linda Kyei wird in einigen Wochen ein Repertoire aus internationalen Songs und Lyrics erarbeitet und auf die Bühne gebracht.


Musikalische Leitung:

Linda Kyei leitete bereits mit 14 Jahren ihre ersten Gospel-Projekte und begann mit Eigenkompositionen am Klavier. In zahlreichen Workshops (u.a. bei Melva Houston) entdeckte sie ihre Liebe zu Soul und Jazz. Die gebürtige Reutlingerin mit ghanaischen Wurzeln lebt seit einigen Jahren in Stuttgart, unterrichtet Gesang und tourt u.a. mit ihrem Bandprojekt Marvelous Vibrations.

Weitere Infos unter www.lindakyei.com


Musikalische Begleitung:
Der Chor wird bei Auftritten durch Profimusiker begleitet.
Das Repertoire aus internationalen Popsong wird in 14tägigen Proben und längeren Probenphasen (an Samstagen – ganztägig) ab Juni 2011 erarbeitet.

Durch eine offene Ausschreibung und die gezielte Ansprache von Migrantenvereinen, Schulen und Musik- und Chorverbänden wurden Jugendliche aus der Region Stuttgart für das Projekt gewonnen.

PopchorLKJDie Auseinandersetzung mit internationalen Songs und Lyrics und das gemeinsame Erarbeiten des Repertoires fördert das gegenseitige Verständnis und Toleranz. Im Verlauf des Projektes lernen die Jugendlichen Höhen und Tiefen der Probenarbeit kennen, erfahren Unsicherheit, Zweifel, Begeisterung und Selbstbewusstsein. Das Projekt ist für die Teilnehmer eine emotionale Reise in neue, ungekannte Welten und zu verborgenen Facetten ihrer Persönlichkeit.


Mit Unterstützung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sports BW

logo