News

Kulturelle Jugendbildung bewegt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Sie macht Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen zu spannenden Lernorten und fördert die Kreativität der jungen Menschen. Wie das gelingt zeigen wir Ihnen mit aktuellen Newsmeldungen aus allen Bereichen der LKJ.

Kamingespräch kulturelle Bildung

Herzliche Einladung zum Kamingespräch „Kulturelle Bildung“ am 16. März 2022, von 18.30 bis 21.00 Uhr im Tempus Stuttgart (Haus der Geschichte Baden-Württemberg). Wir möchten mit Vertreter*innen der Landespolitik, unseren Mitgliedsorganisationen und weiteren Interessierten die strukturelle Absicherung und Weiterentwicklung der kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Baden-Württemberg diskutieren: u. a. Jugend-Enquete-Kommission, Kooperationen mit Ganztagsschulen und die Versorgung der ländlichen Räume. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Anmeldung bitte bei Anja Fuhrmann, unter dem Stichwort „Kamingespräch“: fuhrmann@spamVerhindern.de@lkjbw.de

Graffitibild
Logo von "ImPerfect": Ein Smartphone mit einem Bild von einem Jugendlichen im Schneidersitz.

Neu: ImPerfect - Selbstdarstellung im Internet

Die Nutzung von Social Media Plattformen ist für die meisten Jugendlichen selbstverständlich. Sie legen eigene Profile an, machen Angaben zu ihrer Person und teilen Fotos von sich.

Mit dem neuen Projekt „ImPerfect“ sollen Jugendliche für das Thema Selbstdarstellung im Internet, dessen Mechanismen und Folgen sensibilisiert werden. Sie gestalten unterschiedliche Portraits von sich und erschaffen für sich neue Social Media Identitäten in einer fiktiven „ImPerfect-App“.

Die zweitägigen Workshops sind für Schulen ab Klasse 7 und Jugend(kultur)einrichtungen kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. „ImPerfect“ wird gefördert durch die LFK, die Medienanstalt für Baden-Württemberg.

Spiel mit mir: Tanz- & Theaterprojekte

Das neue Projekt „Spiel mit mir“ der LKJ Baden-Württemberg eröffnet Kindern und Jugendlichen einen Raum, sich in Gemeinschaft beim Theater spielen oder Tanzen selbstbestimmt auszuprobieren. Die beteiligten Schüler*innen der 2. bis 7. Klasse erarbeiten ihr eigenes Theater- oder Tanzstück. Dabei stehen ihre Ideen im Zentrum. Sie entwickeln gemeinsam mit Künstler*innen bzw. Theater- und Tanzpädagog*innen eigene Geschichten und Szenen.

„Spiel mit mir“ findet das ganze Jahr 2022 in Schulen und außerschulischen Einrichtungen, wie z. B. der Ferienbetreuung, statt. Das Projekt wird im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“, durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Jugendliche, die auf einer Bühne stehen und für ein Stück posieren
Chatverlauf: Kreativ - in digitalen Zeiten

Kreativ in Digitalen Zeiten

Der Online-Unterricht stellt Schulen immer wieder vor große Herausforderungen aber er schafft auch Raum für neue kreative digitale Formate. Der neue Wettbewerb "Kreativ in digitalen Zeiten" der „Stiftung kulturelle Jugendarbeit“ des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg prämiert solche digitalen künstlerischen und kulturellen Projekte, die in Kooperation von Schulen mit außerschulischen Partner*innen im Schuljahr 2021/22 entstanden sind. Bei den Projekten sollte eine gesamte Klasse oder mindestens 5 Schüler*innen plus ein außerschulischer Partner eingebunden gewesen sein. Auch Projekte, die in der Betreuung entstanden sind, können eingereicht werden, sofern sie alle anderen Kriterien erfüllen. Die LKJ Baden-Württemberg übernimmt die Umsetzung des Wettbewerbs in Abstimmung mit der Stiftung. Jetzt Projekt einreichen und gewinnen!

Hinweis

Um das Video zu sehen, müssen Sie es durch einen Klick auf „Akzeptieren“ aktivieren. Dadurch werden Informationen an YouTube übermittelt und dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz.

"Echt Fake, ich schwör!" gewinnt bei "idee-bw"

2020 hat das Medienprojekt "Echt Fake, ich schwör!" bei dem Ideenwettbewerb "idee-bw" gewonnen und wurde ausgezeichnet.
Da es in diesem Jahr keine Preisverleihung gab, wurden stattdessen Videos über die Preisträger gedreht und 2021 auf dem Youtube-Kanal KindermedienlandBW veröffentlicht.

Wir bedanken uns herzlich für die Auszeichnung und gratulieren allen anderen Mitgewinner*innen!

Logo: Freiwilligendienste Kultur und Bildung

Kultur & Bildung - 20 Jahre Freiwilligendienste

Im FSJ Kultur Jahrgang 2021/22 wird das 20-jährige Bestehen der Freiwilligendienste Kultur und Bildung gefeiert. Am 1. September 2001 hatten 125 Freiwillige deutschlandweit ihr FSJ Kultur begonnen. 2021 zählen wir allein in Baden-Württemberg knapp 220 Freiwillige. In den kommenden Monaten wird es verschiedene Veranstaltungen geben, die sich dem Jubiläum widmen und sowohl Einsatzstellen als auch Freiwillige auf die bevorstehende Geburtstagsfeier im Mai 2022 vorbereiten. Als wichtige Bestandteile im FSJ Kultur rücken wir dabei die Themen Partizipation und Engagement in den Fokus.

Gewonnen!
Medienprojekte der LKJ

Inklusion in der kulturellen Bildung ist ein Herzensthema der LKJ deshalb freuen wir uns, dass unser Medienprojekt für Schüler*innen mit und ohne Behinderung, die Hör- und Sehstücke, in diesem Jahr wieder gefördert wird! Dank der Unterstützung der Schöck-Familien-Stiftung können Jugendliche im Schuljahr 21/22 an mindestens vier Schulen gemeinsam mit unseren Medienpädagog*innen kreativ werden und eigene Video- oder Audioprojekte erstellen. Und auch eine ganz neue Idee war erfolgreich: Die PwC-Stiftung fördert unser neues Medienprojekt „Reframed“! Hier erstellen Jugendliche auf Grundlage von klassischen Kunstwerken crossmediale kreative Arbeiten. Diese können nach der digitalen Bearbeitung auch wieder in die reale Welt reintegriert, also z. B. ausgedruckt oder projiziert und ausgestellt werden.

Jugendlicher mit Kopfhörern auf einer Wiese

Push Dich - Der Start für euer Projekt!

Kreative Jugendliche, die ein Kulturprojekt ins Leben rufen wollen, können bei PUSH DICH! einen Antrag auf Förderung stellen. Das Besondere an PUSH DICH! – die Jugendlichen selbst sind gefragt. Das Programm richtet sich gezielt an junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren, die sich in kleinen Gruppen mit einer volljährigen Person zusammenschließen, um ihre kreativen Ideen umzusetzen. 

PUSH DICH! ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung. 

Weitere Informationen zum Programm und Antragstellung hier.

Push Dich! Logo
Menschen im Gespräch

Bewegt was Moderator*in für Beteiligungsprozesse

Vom 18. bis 20. Mai 2022 findet die findet die Weiterbildung „Bewegt was“ zum*r Moderator*in für Beteiligungsprozesse statt. Das Angebot ist eine Kooperation der Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung, der Akademie der Jugendarbeit und dem Deutschen Kinderhilfswerk. Es ist der erste von insgesamt fünf Blöcken der zertifizierten Weiterbildung für alle, die Projekte und Prozesse für Kinder- und Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg gestalten und voranbringen wollen statt. Die Moderator*innen bekommen theoretisches Wissen sowie praktische Methoden an die Hand und tragen diese durch ihre eigenen Projekte in die Praxis weiter. Anmeldung und weitere Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kultur macht stark

Beratungsstelle

Lust auf ein FSJ Kultur?

FSJ Kultur

Was ist die LKJ genau?

LKJ

Selbst kreativ werden

Schule, Kultur & Medien