Radio im Klassenzimmer

Reutlingen macht Radio! 16 Schüler*innen des Friedrich-List-Gymnasiums in Reutlingen nahmen Mitte Dezember bei Radio im Klassenzimmer teil. Bereits vor Beginn des Workshops besprach die Klasse die Gruppeneinteilung und Themenfindung, so konnten sie direkt in die Materie starten. Nach einem kurzen Austausch wer wann wie viel Radio hört und welche Bedeutung das Medium zur heutigen Zeit für jede*n hat ging es auch schon los.

Mit den Medienreferent*innen lernten die Jugendlichen alles Wissenswerte über Interviews und die technischen Grundlagen rund um Radio. Die Klasse entschied sich alle Beiträge unter dem großen Thema „Ernährung“  zu entwerfen, führten Interviews und nahmen die sogenannten O-Töne auf. Schnell lernten sie diese mit dem Schnittprogramm Audacity zu schneiden und so standen bereits am Anfang des zweiten Workshop Tages die geschnittenen Umfragen zur Weiterverarbeitung. Anschließend formulierten die Schüler*innen die Moderation und das Konzept für den Rest ihrer Beiträge, sprachen die Texte ein, schnitten die Aufnahmen und stellten ihre eigenen Beiträge fertig.

Am Ende der zwei spannenden Tage blieb sogar noch Zeit für einen kleinen Exkurs zum Thema Podcast. Die Klasse definierte den Begriff und entwarf einen Titel und ein Logo für eine Podcast Reihe.

Die fertigen Radio Beiträge der Schüler*innen zum Thema Ernährung und Essen sind toll geworden und können sich hören lassen:

1. Fastfood

Wenn man unterwegs ist oder grade keine Zeit oder Lust auf Kochen hat, lockt ein vielfältiges Angebot an Fastfood: Döner, Burger, Currywurst, Pommes und Co. Lecker. Günstig. Schnell. Aber auch gut für uns? Oder schädlich? Dieser Beitrag geht der Frage nach, welche Meinungen und Gewohnheiten verschiedene Menschen in Bezug auf Fastfood haben – und ob sie den Verzehr von Fastfood grundsätzlich für schädlich halten.

2. Essenskulturen

Tischdecken nervt – aber Essen in ansprechendem Ambiente und im Familienkreis ist schön. War das schon im alten Rom so? Dieser Beitrag schlägt einen Bogen von einem (natürlich fiktiven) Jugendlichen im alten Rom zu unseren heutigen Zeit. Die Geschichte wird an Aspekten des Themas entlang erzählt: Was bedeutet Tischkultur, wie halten wir es mit ihr und welche Regeln gibt es am Tisch zu beachten? Ein ernstes Thema, über das man bestimmt trefflich und angeregt diskutieren, das man aber manchmal auch mit einem Augenzwinkern angehen kann.

3. Allergien

Lactose-Intoleranz. Erdnussallergie. Tomaten-Unverträglichkeit. Die Liste der Lebensmittelunverträglichkeiten ist lang – und sie wird immer länger. Eine steigende Zahl von Menschen ist von Allergien und Unverträglichkeiten betroffen. In diesem Beitrag kommen einige dieser Menschen zu Wort. Außerdem gibt es ein Interview mit einer Biologielehrerin, die erzählt, welche Prozesse im Körper ablaufen, wenn es zu einer allergischen Reaktion kommt und ob es möglich ist, eine Allergie zu behandeln bzw. zu überwinden.

4. Vegetarisch, Vegan und Co

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Ernährung ohne Fleisch oder sogar völlig ohne tierische Produkte. Vegan und vegetarisch sind im Trend. Woran liegt es? Was steckt hinter der Entscheidung, auf tierische Produkte zu verzichten? Und wie reagiert das Umfeld, wenn man diesen Entschluss getroffen hat? In diesem Beitrag werden Menschen vorgestellt, die sich viele Gedanken gemacht haben und zur Entscheidung gelangt sind, sich nach einem bestimmten Prinzip zu ernähren.