Von Standby auf Aktiv

Ende Oktober dieses Jahres kam das Projekt „Von Standy auf Aktiv“ an die private Realschule Ulrich-Walter-Schule in Stuttgart. Insgesamt 10 Teilnehmer*innen aus der 9. Klasse haben in drei Tagen ihren eigenen Bewerbungsfilm gedreht. Nach der kurzen Vorstellungsrunde, einem Überblick über den ersten Projekttag und einer Führung durch die Schule, ging es für die Teilnehmer*innen mit… weiterlesen »

Von Standby auf Aktiv

Im September dieses Jahres haben die Medienreferent*innen zum ersten Mal die Werkrealschule in Onstmettingen besucht. Mit insgesamt 10 Schüler*innen der 8. und 9. Klasse drehten sie im Rahmen des „Von Standby auf Aktiv“ Projekts der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Bewerbungsvideos. Die Schüler*innen aus der 9. Klasse hatten schon die Gelegenheit über Schulpraktika mindestens zwei Berufe… weiterlesen »

Von Standby auf Aktiv

In der Gustav-Schönleber-Schule, ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen, haben bei „Von Standby auf Aktiv“ insgesamt neun Schüler*innen der achten Klasse teilgenommen. Begonnen wurde mit der Vorbereitung, welche aus der detaillierten Ausarbeitung der beiden folgenden Drehtage bestand und einigen Übungen zum Sprechen vor der Kamera. Die Dreharbeiten wurden begonnen mit Aufnahmen, in… weiterlesen »

Von Standby auf Aktiv

Das Deutsche Rote Kreuz Kenzingen bietet Geflüchteten zu Integration und Spracherwerb verschiedene Projektformate und individuelle Unterstützung bei Amtsbesuchen oder amtlichen Schreiben. Aus diesem Zusammenhang war der Flüchtlingssozialarbeiter auf das Projekt „Ankommen im Beruf“, das Schwesternprojekt von „Von Standby auf Aktiv“, aufmerksam geworden und hatte eine Gruppe jugendlicher Geflüchteter angemeldet. Die sieben Teilnehmer*innen, darunter fünf Männer… weiterlesen »