Von Standby auf Aktiv

Klassisch wird das Projekt „Von Standby auf Aktiv“ wie folgt durchgeführt: Der erste Halbtag wird ohne den Filmer zur Vorbereitung für den Videodreh genutzt. Und so war es auch an der Emil-Dörle-Werkrealschule Herbolzheim. Es wurde viel diskutiert, geplant, verworfen. Die anschließenden Drehtage waren dann gut gefüllt. Die Anfangs- und Endbilder wurden an einem schönen schulnahen… weiterlesen »

Von Standby auf Aktiv

An der Otto-Klenert-Schule in Bad Friedrichshall war die Gruppe der Schüler*innen gemischt, sodass einige Realschüler*innen und einige Werkrealschüler*innen ihr eigenes Bewerbungsvideo erstellt haben. Nach einer kurzen Phase, in der sie sich noch kennenlernen mussten, wurde aus den Schüler*innen jedoch eine große Gruppe und sie halfen sich gegenseitig bei den vorbereitenden Aufgaben für die Drehtage durch… weiterlesen »

Von Standby auf Aktiv

Für dieses „Von Standby auf Aktiv“-Projekt an den letzten Tagen vor den Winterferien hatten sich zehn Schüler*innen der Pestalozzischule Sandhausen mit Förderschwerpunkt Lernen gemeldet, die bereit waren für ihre Bewerbungsvideos sogar am letzten Tag vor den Ferien noch bis 17 Uhr in der Schule zu bleiben und ihre Szenen abzudrehen. Die Schüler*innen waren während des… weiterlesen »