Infos für Einsatzstellen

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg nimmt gerne neue Kultureinrichtungen auf, die jungen Menschen in der Zeit zwischen Schule und Ausbildung, Elternhaus und Selbstständigkeit ein interessantes Aufgabenfeld und Freiraum für eigene Ideen anbieten und jugendlichem Engagement Wertschätzung entgegenbringen.

Kulturelle Einrichtungen erhalten als Einsatzstellen im FSJ Kultur die Möglichkeit zum Austausch, zur Vernetzung und zur Weiterbildung und gewinnen neue Impulse durch junge, motivierte und kreative Kräfte. Die Einsatzstellen begreifen das FSJ Kultur als Chance und Bereicherung, denn die Freiwilligen schaffen zusätzliche Angebote, sie sind Ansprechpartner für neue Zielgruppen und ihre Projekte strahlen in das regionale Umfeld aus.

Die Einsatzstellen im FSJ Kultur ermöglichen das Engagement Jugendlicher, betreiben aktive Nachwuchsarbeit und stärken soziale und kreative Kompetenzen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur lebendigen kulturellen Vielfalt.

Fachdebatte Diskussion

Die Rahmenbedingungen

Für Einsatzstellen entstehen monatliche Kosten in Höhe von 712 €. Darin enthalten sind:
das Taschengeld (360 €, ab 01.09.2020 Erhöhung auf 402 €), Sozialabgaben für die Freiwilligen (ca. 160 €) sowie eine Bildungskostenbeteiligung (150 €). Die Einsatzstellen übernehmen die Reisekosten zu den Seminaren und Bildungstagen in BW.

Die Wochenarbeitszeit beträgt maximal 40 Stunden. Freiwillige haben während des Jahres
Anspruch auf 26 Tage Urlaub. Zusätzlich verpflichten sich die Freiwilligen zur Teilnahme an den
von der LKJ organisierten 25 Bildungstagen, für die sie von den Einsatzstellen freigestellt werden müssen.

Förderung von Einsatzstellen

Die Wüstenrot Stiftung fördert für den Jahrgang 2020/21 16 Einsatzstellen im FSJ Kultur in Baden-Württemberg mit einer Summe von je 5.400 € zur Reduktion des finanziellen Eigenanteils.

Bis zum 22. Januar 2020 werden Bewerbungen von bestehenden Einsatzstellen entgegen genommen. Für die finanzielle Förderung können sich auch Institutionen bewerben, die bislang noch keinen Freiwilligenplatz anbieten, gerne aber eine solche Stelle schaffen möchten. Voraussetzung für die Gewährung der Förderung ist jedoch die Bewilligung eines FSJ Kultur-Einsatzplatzes durch die LKJ Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie unter https://wuestenrot-stiftung.de/fsj/ oder direkt im FSJ Kultur Büro unter 0711/95802830

FSJ Kultur - Partner in einem starken Netzwerk

Die LKJ veranstaltet die Bildungstage für die Freiwilligen, berät Einsatzstellen in allen Fragen und unterstützt sie darin, ihre Arbeit nach Qualitätsstandards auszurichten. Die LKJ ist Schnittstelle zwischen Einsatzstellen und Freiwilligen und kompetenter Ansprechpartner für beide Seiten.

Bundesfreiwilligendienst im FSJ Kultur

Ab September 2017 bietet die LKJ für 20 Einsatzstellen und Jugendliche, die Möglichkeit einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im FSJ Kultur zu leisten. Der BFD im FSJ Kultur bietet zusätzlich zur künstlerischen und kulturellen Bildung ein Seminar, bei welchem die politische Bildung im Vordergrund steht: Die Freiwilligen treffen sich für fünf Tage, um sich über Themen aus Politik und Gesellschaft auszutauschen und zu diskutieren. Die Einsatzstellen, die ein BFD im FSJ Kultur anbieten, sind Institutionen in denen z. B. Demokratiebildung und Beteiligungsprojekte im Vordergrund stehen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Selbst kreativ werden

Schule, Kultur & Medien

Was ist die LKJ genau?

LKJ

Kultur in Schulen verankern

Kulturagenten

Unsere Neuigkeiten

Service