Stellenangebote

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg setzt sich aktiv für das gelebte Recht auf kulturelle Bildung aller Kinder und Jugendlichen in Baden-Württemberg ein. Die Stärke der LKJ liegt in der Vielfalt der Kompetenzen ihrer Mitarbeiter*innen. Sie arbeiten als Expert*innen in ihrem Bereich, sind verlässliche und faire Partner*innen und empfinden Teamarbeit als Bereicherung.

Stellenangebote

Fachreferent*in Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg (100%)

Für die Servicestelle „Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg“ sucht die LKJ zum 1. November 2022 eine*n Fachreferent*in Kinder- und Jugendbeteiligung (100%) als Elternzeitvertretung, voraussichtlich für den Zeitraum von 13 Monaten. Die Servicestelle „Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg“ hat die Aufgaben die Akteur*innen der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit von öffentlichen und freien Trägern, bei der Weiterentwicklung und dem Ausbau von Maßnahmen der politischen Beteiligung und Engagementförderung kontinuierlich, zu unterstützen und zu fördern. Sie setzt Impulse, entwickelt Arbeitshilfen und leistet Beratung insbesondere im Hinblick auf die Vielfalt der erreichten jungen Menschen, der Entwicklung der Formate, der Nachhaltigkeit und der Qualität der Umsetzung. Sie macht die Beteiligung und das Engagement von jungen Menschen in Baden-Württemberg in ihrer Vielfalt sichtbar und entwickelt angemessene Formen der Würdigung.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Zwei Bildungsreferent*innen (130%) für jugend@bw

Für „jugend@bw – Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ sucht die LKJ für die Zeit vom 1. Oktober 2022 oder schnellst möglich befristet bis zum 31.12.2024 zwei Bildungsreferent*innen mit unterschiedlichen Stellenanteilen, zusammen von 130%.

„jugend@bw – Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ unterstützt Einrichtungen und Träger der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit bei der Entwicklung von digitalen und medienpädagogischen Konzeptionen. Durch die Sichtbarmachung von bereits vorhandenen Informationen und die Weiterbildung von Fachkräften der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit wird die digitale Kompetenz erhöht und gestärkt. Darüber hinaus bietet das Projektbüro rechtliche Unterstützung und eröffnet die Möglichkeiten zur kontinuierlichen Fortbildung, zum Austausch und zur Vernetzung. 

Im Projekt „jugend@bw – Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ besetzt die LKJ 1,3 Stellen für Bildungsreferent*innen mit verschiedenen Inhalten.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Mitarbeiter*in Öffentlichkeitsarbeit (80%) für jugend@bw

Für „jugend@bw – Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ sucht die LKJ für die Zeit vom 1. Oktober 2022 bis zum 31. Dezember 2024 eine Mitarbeiter*in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit (80%). „jugend@bw – Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ unterstützt Einrichtungen und Träger der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit bei der Entwicklung von digitalen und medienpädagogischen Konzeptionen. Durch die Sichtbarmachung von bereits vorhandenen Informationen und die Weiterbildung von Fachkräften der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, wird die digitale Kompetenz erhöht und gestärkt. Darüber hinaus bietet das Projektbüro rechtliche Unterstützung und eröffnet die Möglichkeiten zur kontinuierlichen Fortbildung, zum Austausch und zur Vernetzung. 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Mitarbeiter*in Verwaltung (30%) für jugend@bw

Für „jugend@bw – Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ sucht die LKJ für die Zeit vom 1. Oktober 2022 oder schnellst möglich befristet bis zum 31.12.2024 eine*n Mitarbeiter*in für den Bereich Verwaltung (30%) „jugend@bw – Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit“ unterstützt Einrichtungen und Träger der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit bei der Entwicklung von digitalen und medienpädagogischen Konzeptionen. Durch die Sichtbarmachung von bereits vorhandenen Informationen und die Weiterbildung von Fachkräften der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, wird die digitale Kompetenz erhöht und gestärkt. Darüber hinaus bietet das Projektbüro rechtliche Unterstützung und eröffnet die Möglichkeiten zur kontinuierlichen Fortbildung, zum Austausch und zur Vernetzung. 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Projektleitung (75%) Modellprojekt zur Berufsorientierung

Für den Auf- und Ausbau eines modellhaften Projekts im Bereich der Berufsorientierung mit kreativen Methoden sucht die LKJ zum 1. Oktober oder schnellstmöglich eine*n Projektleitung (75%) Die gezielte Unterstützung in der Berufsorientierung ist zunehmender Bedarf bei jungen Menschen. Die kulturelle Bildung kennt viele Methoden, die junge Menschen bei der Erkundung und Entwicklung ihrer individuellen Stärken unterstützen und die Persönlichkeitsbildung befördern. Mit dem Projekt „Was bin ich? – Orientierung zur Berufswahl mit kreativen Mitteln“ ermöglicht die LKJ Jugendlichen eine Auseinandersetzung mit ihren Talenten und Interessen. Die Umsetzung des Vorhabens wird in enger Kooperation mit Einrichtungen der kulturellen Bildung, der Jugendarbeit und/oder der Jugendsozialarbeit vor Ort umgesetzt. Diese sind noch zu finden. Die LKJ organisiert darüber hinaus jährlich zwei überregionale Seminare für junge Menschen aus ganz Baden-Württemberg.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Künstler*innen für frühe kulturelle Bildung

Künstler*innen für frühe kulturelle Bildung gesucht.

Kreative Werkstätten in Stuttgarter und Tübinger Kitas 

Die LKJ-Baden-Württemberg setzt ab Herbst 2022 ein Projekt in Stuttgarter und Tübinger Kindergärten und Kindertagesstätten um. Erzieher*innen und Einrichtungen sollen über die Zusammenarbeit mit Künstler*innen im Bereich der frühen ästhetischen Bildung gestärkt werden. In regelmäßigen künstlerischen Werkstätten, die in gemeinsamer Verantwortung von Künstler*innen und Erzieher*innen umgesetzt werden, werden die verschiedenen Handlungsfelder der Bildenden Kunst für die beteiligten Kinder erfahrbar (Malen, Zeichnen, Skulptur, Arbeit mit Medien, Bewegung im Raum, etc.).

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Studentische Hilfskräfte

Wir suchen ab September 2022 studentische Hilfskräfte für die organisatorische und pädagogische Unterstützung der Seminarleitung während vier mehrtägiger FSJ Kultur-Bildungsseminaren pro Jahrgang. Die Seminare finden jeweils in unterschiedlichen Seminarhäusern in ganz Baden-Württemberg statt und sind zweimal fünf Tage und zweimal sechs Tage lang. Zusätzlich helfen die Hilfskräfte pro Seminar jeweils für circa einen Tag bei der Vor- und Nachbereitung. Die studentischen Hilfskräfte werden als kurzfristige Beschäftige eingestellt. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unsere Neuigkeiten

Service

Kultur macht stark

Beratungsstelle

Lust auf ein FSJ Kultur?

FSJ Kultur

Selbst kreativ werden

Schule, Kultur & Medien